CORINAS LESETIPPS II READING TIPS * ED. 03 I 20

Ein Buch von Erich Fromm zu lesen, ist für mich immer wieder Herausforderung und Inspiration zugleich. Dies trifft auch auf Authentisch Leben zu: Es ist eine stilistisch anspruchsvolle Lektüre, die mich aber vor allem aufgrund ihrer anhaltenden Aktualität – Fromm schrieb die Mehrheit der einzelnen Beiträge in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts! – sehr beeindruckt hat. Fromm spricht hier die einzelnen Aspekte eines fremdbestimmten Lebens mit Rollenfunktion(en) an und führt Punkte auf, wie der Mensch wieder zu mehr Selbstbestimmung finden kann und was ihn als echtes Individuum ausmacht. “Das Gefühl der Isolierung und Ohnmacht des heutigen Menschen wird noch durch den Charakter seiner menschlichen Beziehungen verstärkt. Die konkreten Beziehungen zwischen den Menschen haben ihren unmittelbaren und humanen Charakter verloren. Statt dessen manipuliert man einander und behandelt sich gegenseitig als Mittel zum Zweck. In allen persönlichen und gesellschaftlichen Beziehungen gelten die Gesetze des Marktes.” Diese Zeilen formulierte Fromm vor über vierzig Jahren, doch sie treffen nach wie vor auf viele Gesellschaften zu – eine Tatsache, die mich schon recht nachdenklich stimmt. Dieses Buch besteht aus Papier aus verantwortungsvollen Quellen.

The Healing Magic Of Forest Bathing by Julia Plevin is a wonderful book I am currently reading. (Not because of the hype!) I very much like the format, layout, and beautiful pictures. It really is a joy to look at. I am not even halfway through, but I already love the author’s holistic approach to nature. I myself just found “my magic spot” in the riparian forest I live close-by for almost my whole life just a couple of weeks ago and figured out that while everyday life can get very mixed-up, nature has its own recurring rhythms you can trust. Just like that. Maybe that’s one reason why it is so grounding being in nature. This book is made of paper from responsible sources.

Während Marc-Uwe Klings Känguru-Chroniken hier bei finetexts kontrovers diskutiert werden, besteht bezüglich Qualityland Einigkeit: richtig guter Lesestoff. Dieses Comic mit Illustrationen von Zachary Tallent ist eine unterhaltsame Momentaufnahme der Gegenwart und all ihrer (zwischenmenschlichen und konsumorientierten) Abgründe. Beim Lesen habe ich oftmals laut gelacht und mich anschließend aber auch gleich wieder gefragt, ob das alles wirklich nur lustige Fantasien des Autors sind oder ob er nicht vielleicht tatsächlich eine unheimliche Zukunft à la Black Mirror beschreibt, in die die Menschheit schon einen Fuß gesetzt hat. Das Comic basiert auf dem gleichnamigen, aber ausführlicheren Roman, der nun auch auf meinem Lesestapel wartet. 

Benno Pludras Bootsmann auf der Scholle ist ein DDR-Kinderbuch-Klassiker. Ich habe dieses Büchlein in einer Kiste am Fluss vor meinem Haus gefunden – wie passend – und konnte es dort dann nicht zurücklassen. Es erzählt die Geschichte von drei jungen Kindern und einem kleinen Hund, die an einem schönen Wintertag draußen am Binnenmeer miteinander spielen. Allein. Ohne die Aufsicht von Erwachsenen. Wie toll! Bis leider etwas schiefläuft. Doch die Kids sind clever, wissen sich zu helfen, und am Ende ist alles gut. Sehr spannend – auch für Erwachsene. Und die Illustrationen von Werner Klemke: wundervoll!

Relatives Schoensein

Relatives Schoensein is a non-profit art collaboration. The book shows photographs of excerpts of weathered and partly destroyed street art Ronny took. For each photograph, there is a soundtrack created by a sound artist. All in all, there are over 40 sound artists from all over the world (incl. Australia, Canada, Germany, Greece, Iceland, Italy, Japan, Netherlands, Poland, Portugal, Russia, UK, and the US) who have contributed to this project. There is a download code for this compilation of tracks within the book, and the artists are Amby Downs, Black Lung, Carlo Giustini, C-drík, Conure, Coppice Halifax, Desolate Horizons, Dirk Geiger, Elias Zorn, Ezra Fike, Fail, Francis Theberge, Gallery Six, Hendekagon, INYAN, Iván Muela, Jen Kutler, Joe Hassick, Jóhann Eiriksson, Jo Montgomerie, Kareem, Kid Kozmoe, Mai 12, Marc Benner, Matter, Micromelancolié, Nimon, Nyppy, Olan Mill, Sacha Ratcliffe, Salt, Signalstoerung, Sturqen, TBEX, Thedi, The Empath feat. Cosmic Noise Crew, The [Law-Rah] Collective, Veronica Moser, Vrum, Wajid Yaseen, Yann Novak, and 16Pad Noise Terrorist. Editing by Corina, typesetting & layout by Ronny, and final mastering by C-drik @ Syrphe. // This book comes with over four hours of music and is made of high-quality natural paper. // It is limited to 100 copies and you can get yours via Adventurous Music.

Corinas Lesetipps II Reading tips * ed. 02 I 20

Auf der Suche nach einem Geburtstagsgeschenk für unsere siebenjährige Nichte stießen wir auf Peter Wohllebens Weißt du, wo die Baumkinder sind?, das Stefanie Reich illustriert hat. Bereits durch andere Bücher und einen Film des Autors begeistert von seinem Engagement für die Natur, fiel die Entscheidung für dieses Kinderbuch dann leicht. Um jedoch sicherzugehen, ob es für das Geburtstagskind auch wirklich passt, habe ich es zunächst probegelesen. Und dabei hat mir besonders gefallen, dass der Autor leicht verständlich und nachvollziehbar die aktuelle Situation des Waldes erklärt. Er äußert seine Gefühle diesbezüglich klar, aber dezent und richtet den Fokus immer wieder auf nachhaltige Alternativen. Diese haben mich als Leserin mit einem Gefühl der Hoffnung das Buch beenden lassen. Für die Herstellung wurde zertifiziertes Papier aus verantwortungsvollen Quellen verwendet.

I have been following Violet Plum’s blog for quite some time now and I really like her approach to veganism through comics. So I recently got her comic book The English Family Anderson which I loved a lot. The story is pretty cool and little did I know that there were (spoiler alert!) ghosts involved! Which was a surprising twist, since the story started out quite different. Pretty cool! My favorite line is right in the beginning when seven-year-old Brietta Anderson tells about her dad who was a postman, “One day when he was delivrin his letters he saw some horribul peepul who wanted to shoot some luvly birds and he was worrying about the birds so he snached the guns and ran as fast as he could.”

Always on the lookout for Native American’s/First Nation’s art, I came across Celina Kalluk’s Sweetest Kulu. It is such a wonderful story about all the gifts the spirits of nature and free-roaming animals came to give to the newborn Kulu. And those illustrations by Alexandria Neonakis! So beautiful! Well, my favorite part is, when the polar bear says that humans are supposed to always be respectful of animals. Also, following the artist’s IG, I learned that this book has been to space! Woohoo, this is huge!

Sie nannten ihn Slonh-he. Die Geschichte des Sitting Bull von Joseph Bruchac, versehen mit Bildern von Rocco Baviera, ist mein liebstes deutsches Kinderbuch über die Kindheit und Jugend des Lakota-Häuptlings Tȟatȟáŋka Íyotake (Sitting Bull). Wann immer ich in ein interkulturelles Fest, das auch die Kultur der Indigenen Nordamerikas berücksichtigte, involviert war, habe ich Kindern aus dieser Geschichte vorgelesen. In ihr gibt der Autor einerseits Einblicke in die Kultur eines verschwindenden Volkes und erzählt andererseits vom Helfen und besonderen Gaben sowie von Mut und weisen Entscheidungen. 

Corinas Lesetipps II Reading tips * ed. 01 I 20

Anfang 2020 war ich in Hartmut Kiewerts Ausstellung Animal Utopia. Seine Ölgemälde, die ein natürliches, nicht auf Masse und Nutzen reduziertes Zusammensein mit Tieren thematisieren, haben mir sehr gut gefallen. Sie zeigen glückliche Tiere, die sich im städtischen oder ländlichen Raum frei bewegen und Seite an Seite mit Menschen leben – fern von Massentierhaltungsanlagen und Zuchteinrichtungen. Das gleichnamige Buch, das auch Bilder der Ausstellung enthält, beleuchtet alle Facetten der Tierwohlgefährdung. Alle Texte sind in Deutsch und Englisch verfasst. Die Inhalte sind auf hundertprozentigem Recyclingpapier mit veganer mineralölfreier Farbe gedruckt und die Bindung ist vegan. 

When I visited Island, I really wanted to dive deep into Islandic art and culture, so I bought some books by Islandic writers I never heard of before and Hotel Silence by Au∂ur Ava Òlafsdòttir was one of them. Usually, after reading a novel, I part with the book. But this one I am going to keep since I liked it very much. My favorite line is, “He points at a sign behind him. ‘Silence saves the world,’ it says.”

Für Guten Morgen, du Schöner interviewte Greta Taubert sechzehn ostdeutsche Männer. Mit diesen Portraits wollte sie zeigen, dass nicht alle so seltsam, unfreundlich oder trottelig sind, wie sie in den Medien oft und gerne dargestellt werden. Ich finde dieses Buch sehr gelungen, denn es beinhaltet spannende Biografien und Selbstreflexionen, die durch interessante Fakten und Statistiken zum Thema ergänzt werden. Zu guter Letzt finde ich Greta Tauberts Schreibstil sehr unterhaltsam, wodurch die Einführungen zu jedem Interviewten sehr kurzweilig erscheinen. Dieses Buch besteht aus zertifiziertem Papier aus verantwortungsvollen Quellen.

I discovered Marie Kondo in 2016 and her KonMari method helped me to improve my already minimalist lifestyle. So when I learned about her recent book Joy at Work that she wrote with Scott Sonenshein I thought it could be a good addition. I am currently reading it and being halfway through I can say it’s quite interesting to learn about how Marie Kondo’s career started and how decluttering in an office can be done. However, Does it spark joy? is still the most important question. This book is made of paper from responsible sources.

Das Briefpapier für Minimalisten

Sanft, ruhig und schön anzusehen ist der Flug des Graureihers, hat er einmal den Himmel erreicht. Möge dies als Motto demjenigen gelten, der sich gern (mal wieder) handschriftlich auf Papier verewigen möchte. Corinas Aquarell, das die Vorlage für diesen digitalen Kunstdruck ist, basiert auf einem digitalen Foto eines Leipziger Graureihers, das Corina aufgenommen hat. Es gibt in Leipzig einige Graureiherkolonien in den Parks nahe des Stadtzentrums, und Corina sieht mindestens einen dieser hübschen Vögel täglich am Himmel. // Das Briefpapier für Minimalisten hat einen hochqualitativen digitalen Kunstdruck eines Aquarells auf 135 g DIN A5 Recyclingpapier. Es ist perfekt für Tinte geeignet und kommt im 10er-Pack. // Erhältlich auf Anfrage.