Freyas Welt

„Freyas Welt“ entstand zum zehnten Geburtstag von Corinas Patentochter und erzählt von den Interessen eines kleinen Mädchens. Dabei bekam die Autorin tatkräftige Unterstützung von Christian Alkemper, der das Manuskript in Windeseile lektorierte, sowie von Ronny, der es mit vielen kreativen Ideen druckreif gestaltete und setzte. Und das sagte unter anderem die Titelheldin: „Die Bilder, die sind echt der Hammer!“ // Am Morgen ihres zehnten Geburtstags ist Freya vor lauter Aufregung schon sehr zeitig munter. Aber was kann sie jetzt tun, wo alle Freunde doch noch schlafen? Freya entscheidet sich fürs Fernsehen – und wird in den Bann des Geschehens ihrer Lieblingsserien gezogen, in denen so manches Abenteuer auf sie wartet und sie so manche Herausforderungen bewältigen muss. Doch ihre Lieben daheim ahnen zunächst nichts davon … // Erhältlich auf Anfrage.

DeMo

Im Dezember 2010 fand Corina einen Flyer der Leipziger Lerche (HTWK), der zu einem Kurzgeschichtenwettbewerb mit dem Motto „Demo“ aufrief. Der Einsendeschluss war am 31.12. Just an diesem Tag fiel Corina diese Geschichte ein, die überraschenderweise den 2. Platz belegt hat. // Die Band Depeche Mode begeistert seit den 1980er Jahren Fans und Musikliebhaber auf der ganzen Welt – jedoch nicht die Protagonistin dieser Kurzgeschichte, was sie zunächst zum Außenseiter ihrer Clique macht. Aber dann wendet sich das Blatt … // Geschenkt, gleich hier!